0521 - 38 46 23 59
Cheruskerstraße 17 33647 Bielefeld
Hermannstraße 9 33602 Bielefeld

Landingpage

Wann ist Nachhilfe sinnvoll?

  • Kinder können durch längere Krankheit Unterrichtsinhalte versäumt haben, die nicht neben dem «laufenden Betrieb» aufgeholt werden können.
  • Wenn ein Kind durch einen Umzug die Schule wechseln musste und auf sehr unterschiedliche Unterrichtsinhalte trifft, kann Nachhilfe sinnvoll sein.
  • Wenn eine Familie durch besonders belastende Situationen stark angegriffen ist (Scheidung, Todesfall, schwere Krankheit usw.)
  • Günstig ist Nachhilfe oft zur Verbesserung der Grundlagen bei Kindern, die gerade «sitzengeblieben» sind, also zu Beginn des Wiederholungsjahrs! Dieser Gedanke verblüfft Eltern oft, denn typischerweise wird Nachhilfe eingesetzt, um eine Versetzung zu erreichen (mehr dazu weiter unten). Aber bedenken Sie: Das Kind muss die Klasse wiederholen, weil es den Stoff nicht gepackt hat, und es ist nicht gesagt, dass es im zweiten Durchgang nun automatisch klappt. Das Wiederholen hat immer eine Vorgeschichte, die älter ist als ein Jahr. Also gibt es auch Lücken, die schon älter sind. Die Schule wird sich im Wiederholungsjahr nicht um diese alten Lücken kümmern können, sondern da muss geholfen werden; man kann auf einem maroden Fundament kein solides Gebäude errichten!
  • Manche Kinder haben bei sonst guten Leistungen ein einzelnes Fach mit «Blackout». Hier ist zu überlegen, ob Nachhilfe die Situation wohl verbessern kann — nicht nur unter dem Aspekt des Wissens, sondern um vielleicht einen Ausgangspunkt wachsender Ängste zu vermeiden.

Man muss mit Nachhilfe nicht warten, bis die schlechten Noten da sind. Wenn Ihr Kind Sie anspricht, dass es mit bestimmten Unterrichtsinhalten große Probleme hat, kann rechtzeitige und kurze Nachhilfe manchmal genau das nötige Maß an Sicherheit vermitteln; damit ist fachliche Sicherheit ebenso gemeint wie Selbstsicherheit.

 

wpChatIcon